Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Keramik Terrassenplatten, EMPEROR, A-Ware
Keramik Terrassenplatten, EMPEROR, A-Ware
Unsere Platten vom Premiumhersteller EMPEROR bieten wir hier für Sie in drei Qualitäten an. A-Ware, A/B-Ware, B-Ware/Sonderposten. A-Ware, erklärt sich von selbst. Alles tip, top. A/B-Ware. Das heißt: Oberflächen und das Dekor sind...
Keramik Terrassenplatten, EMPEROR, A/B- Ware
Keramik Terrassenplatten, EMPEROR, A/B- Ware
Unsere Platten vom Premiumhersteller EMPEROR bieten wir hier für Sie in drei Qualitäten an. A-Ware, A/B-Ware, B-Ware/Sonderposten. A-Ware, erklärt sich von selbst. Alles tip, top. A/B-Ware. Das heißt: Oberflächen und das Dekor sind...

Keramik Terrassenplatten

Unsere Keramik-Platten vom Premiumhersteller EMPEROR bieten wir hier für Sie in einer preisgünstigen A/B-Qualität an.

Das heißt: Oberflächen und Dekor der Terrassenplatten sind einwandfrei. Die Platten sind auch nicht kaputt. Einschränkungen gibt es in der Maßgenauigkeit der Platten. Die können bis ca. 2 mm von der Norm in Länge und Breite abweichen. Das ist an der Platte mit dem Auge so nicht wahrnehmbar. Sollten Sie jedoch sehr lange Stecken mit sehr engen Fugen damit legen, kann es zu einem abweichenden Stoßbild kommen.

Alle Platten haben eine rutschhemmende Oberfläche. Rutschsicherheitswert R 11. Es sind nicht immer alle Dekore in allen Abmessungen vorrätig. Da es sich um eine limitierte Ware handelt. Bitte Fragen Sie an!

Sie können die Platten auf Beton vollflächig verkleben, in Brechsand schwimmend verlegen oder auch auf Stelzlager mit Wartungsebene verlegen. In diesem Fall können Sie die Flächen auch noch schön mit Holzdielen kombinieren. Das ergibt einen schönen Materialmix.

Keramische Terrassenplatten gibt es in verschiedenen Formaten und mit zahlreichen Oberflächen-Dekoren. Kennzeichnend für die Platten, ist die sehr hohe Dekorauswahl sowie die Möglichkeit, auch Wände, oder Betonsockel damit zu verkleiden. Das Ausgangsmaterial ist Ton, sowie verschiedene Natursteine wie Feldspat, Dolomit oder Quarz. Das wird sehr fein gemahlen, vermischt, eingefärbt und mit sehr hohem Druck gepresst. Anschließend wird auf diesem Rohling das Dekor gedruckt. Anschließend wird die Platte bei sehr hohen Temperaturen gebrannt. Dabei verschmelzen die Mineralien miteinander und es entsteht die extrem harte, dichte und strapazierfähige Keramikplatte.

Die Platten sind rutschhemmend, strapazierfähig und pflegeleicht. Generell sind diese Platten sehr praktisch und mit wenig Aufwand sauber zu halten. Die Oberflächen sind auch unanfällig gegen Flecken von Grillölen und Speisen wie z.B. Rotwein oder Senf. Lediglich die Kanten können etwas empfindlich gegen Kantenabplatzungen sein. Insbesondere bei unsachgemäßer Handhabung.

Reinigung und Pflege von Keramik-Terrassenplatten

Allgemeine Reinigungsarbeiten sollten 1 x jährlich erfolgen. Die Platten sind, abhängig von der Oberfläche, nicht besonders anfällig für Grünalgen. Grünalgen können jedoch schnell und einfach mit einem Grünalgenentferner behandelt werden, was zu guten Ergebnissen führt. Das Säubern mit einem Dampfstrahler ist unproblematisch und bietet sich zur Reinigung an. Da die Platten im allgemeinen Wasser- und Schmutzabweisend sind (auch Öle und Fette) sind die Flächen sehr schmutzunempfindlich und leicht zu reinigen.