Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Glattkantbretter Douglasie A-Qualität
Glattkantbretter Douglasie A-Qualität
Glattkantbretter Douglasie, 20*140 mm, getrocknet, glatt gehobelt. A-Ware Dauerhaftigkeitsklasse 3 gem. DIN. Eine Schutzbehandlung mit Imprägnierung wird empfhohlen. Gut sortierte Qualität mit sehr wenig Ausfall- und Kantenästen. Aus...
Glattkantbretter Lärche, 18*135 mm B-Ware.
Glattkantbretter Lärche, 18*135 mm B-Ware.
Glatt gehobelte Bretter aus Douglasie. Reduzierte Qualtiät, jedoch nicht kurmm, oder verworfen. Es fehlen mal Äste, oder die Enden sind nicht ganz ausgehobelt. Das richtige für einen Zaun im Hintergrund, der preiswert und stabil sein...
- 6 %
Lärche Rhombusleisten, 23x70 mm,
Lärche Rhombusleisten, 23x70 mm,
Die Lärche ist ein heimisches Holz mit der Dauerhaftigkeitsklasse 3-4, gem. DIN, so wie die sibirische Lärche auch. Die Äste sind hell, fest verwachsen und auch schwarz umrandet. Der Harzaustritt ist mäßig. Die Holzfarbe ist rotbraun,...
TIPP!
Lärche Rhombusleisten 18*55 mm B-Sortierung
Lärche Rhombusleisten 18*55 mm B-Sortierung
Diese Rhombusleisten werden bei der Produktion der A-Ware rausgelegt. Die Leisten sind nicht kaputtgebrochen, oder sehr verdreht. Es fehlen zumeist Äste, oder Astanteile und es kommt vor, das am Ende die Leisten nicht ganz ausgehobelt...
Lärche Rhombusleisten, 18*70 mm B-Ware
Lärche Rhombusleisten, 18*70 mm B-Ware
Die Lärche ist ein heimisches Holz mit der Dauerhaftigkeitsklasse 3-4, gem. DIN, so wie die sibirische Lärche auch. Die Äste sind fest verwachsen und schwarz umrandet. Der Harzaustritt ist sehr mäßig. Die Holzfarbe ist rosa/braun, der...

Rhombusleisten für Holzfassaden

Rhombusleisten, die auch Rautenleisten genannt werden, sind ein Holzfassaden-Profil für den modernen und formenreduzierten Geschmack. Wenn Sie Ihr Haus, Ihre Carport-Wände oder einen einfachen Unterstand mit einer luftigen und lange haltbaren Holzfassade oder Verkleidung ausstatten möchten, sind Rhombusleisten genau das Richtige für Sie. Die Rautenleisten eignen sich übrigens auch sehr gut für den Bau von Sichtschutz Elementen.

Rautenleisten in verschiedenen Holzarten

Rautenleisten sind, wie viele andere Holzfassaden auch, in verschiedenen Holzarten und Maßen erhältlich. In unserem Shop stehen Ihnen die Rhombusleisten in  Douglasie, Lärche, Robinie und nordischer Fichte für Ihre neue Holzfassade, oder den Sichtschutz zur Auswahl. Bei der Erstellung einer Fassade aus Holz mit Rhombusleisten werden diese auf eine stabile Unterkonstruktion aufgeschraubt. Z.b. aus Lärche, oder Fichte. Die Rhombusleisten werden in gleichmäßigen Abständen auf der Unterlattung befestigt. Der Abstand wird mit ca. 8 mm bei unbehandelter Ware empfohlen und mit mind. 12 mm bei Rhombusleisten, die farblich behandelt werden sollen. Dann passt nämlich ein Pinsel dazwischen. Verwenden Sie zur Befestigung unbedingt Holzbauschrauben aus Edelstahl. Dies gilt grundsätzlich bei allen Bauten, die mit Rhombusleisten hergestellt oder verkleidet werden.

Haltbarkeit von Rhombusleisten verlängern

Zum Schutz der sich unter der offenen Bekleidung befindlichen Hausfassade empfehlen wir Ihnen, einen schwarzen und widerstandsfähigen Vlies komplett hinter die Unterkonstruktion zu spannen. Dieser sorgt einerseits für ein einheitliches Hintergrundbild der luftigen Holzfassade und verhindert außerdem die für das Holz und die Hauswand schädliche, grobe Schmutzansammlungen durch kleine Äste, herumfliegendes Laub und Tiere. Da ein Vlies diffusionsoffen ist, kann eine ausreichende Hinterlüftung gewährleistet werden. Verwenden Sie als Vlies-Ersatz bitte niemals eine Folie! Diese würde eine ausreichende Hinterlüftung verhindern und die Schimmelbildung eventuell begünstigen. Weiter können Verbesserungen mit Abstandshaltern und Holzimprägnierungen erreicht werden. 

Rhombusleisten pflegen

Eine Holzfassade aus Rautenleisten ist allgemein sehr pflegeleicht. Sie können die Rhombusleisten aus Lärche, Robinie und Douglasie einfach auf natürliche Art vergrauen lassen. Wenn Sie die Leisten farbliche gestalten wollen, empfehlen sich die Rhombusleisten aus sägerauer Fichte. Hier hält die Lasur oder Deckfarbe besonders lang und der fehlende Harzgehalt sorgt für eine optimale Anhaftung der Lasuren und Deckfarben. Haben Sie sich für Rhombusleisten aus Lärche, oder Douglasie entschieden, raten wir Ihnen, die Holzfassade vor der Montage mit einem Pilz- und Bläueschutz zu behandeln. Dieser verhindert den Bläuebefall, der unschöne dunkle Verfärbungen auf der Holzfassade hinterlässt. Passende Holzschutzfarbe finden Sie auch bei uns im Onlineshop.

 

>> Zur Übersicht "Holz für Holzbau"