Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bangkirai Unterkonstruktion Terrasse, 45 x 70 mm
Bangkirai Unterkonstruktion Terrasse, 45 x 70 mm
Die Konstruktionshölzer sind besonders hart und dauerhaft und als Unterkonstruktion für alle tropischen Hartholzterrassendielen geeignet (Ipe, Cumaru, Garapa, Bangkirai, Bongossi, Bilinga, etc.). Sie sind allseitig gehobelt und alle vier...
Inhalt 1 Laufende(r) Meter
Alu Unterkonstruktion, 2,90 m lang
Alu Unterkonstruktion, 2,90 m lang
Eine Terrasse aus Holz ist ganzjährig der Witterung ausgesetzt, deshalb setzen viele unserer Kunden auf dauerhafte Terrassenbeläge. Wenn aber die Unterkonstruktion unerwartet früh verrottet, ist das sehr ärgerlich. Mit einer...

Bangkirai, Bongossi, Denya oder andere Harthölzer als Unterkonstruktion? 

Oftmals herrscht hier Verwirrung. "Die Unterkonstruktion muss aus der gleichen Holzart sein, wie die Deckbretter der Holzterrasse" Diese Aussage hören wir leider zu oft. Diese Aussage ist im Kontext einer Terrasse falsch. Diese pauschale Aussage trifft eher im Möbelbau zu, wo es um millimetergenaue Passungen geht. Sie können unter den Bangkirai-Terrassendielen auch andere Konstruktionshölzer im Garten-Landschaftsbau einsetzten. Es sollte aber auf jeden Fall eine gleichwertige Dauerhaftigkeit haben. Z.B.: Bongossi, Denya, Dabema, Robinie, oder Kastanie. Wenn Sie Gewicht in der Statik sparen möchten, geht auch eine Unterkonstruktion aus Aluminium. Wenn Sie Douglasie verbauen, als Deckbelag, können Sie natürlich eine Unterkonstruktion aus Bangkirai darunter verlegen. Das ist sogar sehr gut und sinnvoll, verlängert es doch signifikant die Nutzungsdauer Ihrer Terrasse.  

Bangkirai bietet Querschnitte in 45x70 mm und 90x90 mm

Wir arbeiten bei uns viel mit Bongossi, weil es dort eine größere Auswahl an Querschnitten und Formaten für Sie gibt, als bei Bangkirai. Oftmals gibt es die Unterkonstruktion in Bangkirai nur in 45*70 mm und 90*90 mm. Viel mehr Auswahl steht dort nicht zur Verfügung. Wenn Sie dann Aufgaben lösen müssen, bei denen andere, größere Abmessungen wünschenswert sind, dann ist man mit Bangkirai ganz schnell am Ende. Dort kommt Bongossi ins Spiel mit vielfältigen Größen.

Fazit: Grundsätzlich gilt, dass die Unterkonstruktion nicht zwingend den Qualitätsstandard (opitsch) erreichen muss, den die Terrassendiele zu erfüllen hat. Das Konstruktionsholz der Unterkonstruktion wird für gewöhnlich nicht im sichtbaren Bereich verbaut. Bangkirai, Bongossi oder andere dauerhafte Harthölzer können gemischt verbaut werden, als Konstruktionsholz für Terrassen. Das ist kein Problem.